Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Der perfekte Mix
Ruhig und ländlich einerseits, nah an der Stadt und optimal angebunden andererseits.

Naurod wurde erstmals 1346 urkundlich erwähnt. Die charakteristische Barockkirche wurde ab 1727 durch Johann Jakob Bager errichtet. Der auffällige, achteckige Zentralbau ist Wahrzeichen des Ortes und fällt sofort ins Auge. Wer durch die ruhigen Straßen Naurods spaziert, staunt über weitere architektonische Highlights. Urige Fachwerkhäuser sind Zeugen der Geschichte, attraktive Neubauten bringen einen Schuss Moderne in den gemütlichen Vorort.

Selbstverständlich wird auch in Naurod der Genuss zelebriert — schließlich befinden wir uns in der Rhein-Main-Region. Das Äppelblütefest findet seit fast 70 Jahren jedes Jahr im Mai statt; die „Sommerlaune“ tischt Bewohnern und Besuchern alljährlich heimische Weine aus dem Rheingau und der französischen Partnerregion Fondettes auf. Doch nicht nur zur warmen Jahreszeit verstehen es die Nauroder zu feiern. Martinsumzug und Nikolausmarkt verzaubern die Jüngsten und lassen Augen strahlen. Sie sehen schon: Hier ist der perfekte Ort, um mit der Familie sesshaft zu werden. Auf das Leben, auf Naurod!

 

Eine Nachbarschaft voller Möglichkeiten. Ihr neues Zuhause: Die Bernsteinstraße/Auf dem Bangert. Ihr neues Umfeld: perfekt ausgestattet. Entlang der Kirchhohl finden sich Tankstelle, Spielplatz, Apotheke, Restaurants, Bankautomat und Supermarkt samt Bäcker — allesamt fußläufig in höchstens zehn Minuten erreichbar. Die Rudolf-Dietz-Straße beherbergt eine Kita und gleich drei Schulen (Grund-, Real- und Frankfurt International School Wiesbaden). Für die Kids bedeutet das: länger schlafen. Für Sie bedeutet es: ein sicherer Schulweg und ein gutes Gefühl.

Auch der Weg zur Arbeit gestaltet sich unkompliziert. Dank der Verkehrsanbindung über die B455 erreichen Sie umliegende Zentren schnell und easy. Und wenn der verdiente Feierabend ruft, bietet Naurod genügend Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, vom Tennisclub über Kultur und Gastronomie bis zur grünen Umgebung rund um die Ortsgrenzen.

Für einen Spaziergang ist Naurod mit seinen urigen Fassaden, der Barockkirche und ruhigen Seitenstraßen ein wahrer Schatz. All die Vorzüge der Nachbarschaft lassen keinen Zweifel: Hier zu leben, bedeutet endlich angekommen zu sein. So sieht gute Versorgung aus.

 

 

father and child holding hands going to school