Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
100% Verkauft
Mein Wiesbaden Mein Zuhause
Breckenheim ist Wiesbadens östlichster Stadtbezirk und kann auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte zurückblicken

Wiesbaden – Breckenheim

BRECKO13
Wiesbaden ist grün, bietet als Landeshauptstadt maximale Lebensqualität, gute Jobs, überdurchschnittliche Kaufkraft, reizvolle Architektur und ist gelegen in einer besonders milden Klimazone –
der Frühling beginnt hier zeitiger als in vielen anderen Regionen Deutschlands. Anfang des 20. Jahrhunderts war Wiesbaden als „Weltkurstadt“ international bekannt! Das Stadtbild prägten repräsentative Wohnhäuser, Hotelpaläste und vornehme Villen. Nach wie vor gilt die Kur- und Kongressstadt mit ihren angegliederten Ortschaften heute als bevorzugter Wohnort der Rhein-Main-Region.

Im Herzen Wiesbadens liegt das „Schiffchen“, die charmante Wiesbadener Altstadt: Sie ist es, die Einwohner, Besucher und Neuankömmlinge gleichermaßen verzaubert. Hier geht man als Familie oder einfach ganz für sich allein entspannt auf Entdecker-Tour, stößt auf gemütliche Cafés, inhabergeführte Boutiquen, komfortable Einkaufszentren, erkundet spannende Galerien und lässt sich inspirieren. Alle Optionen liegen auf der Hand: Jung und alt fühlen sich rundum aufgehoben und genießen das unverwechselbare Flair zwischen lebendiger Fußgängerzone und dem trendigen Quellenviertel, den gepflegten Thermen und Kureinrichtungen, Museen, Theatern und teils denkmalgeschützten Prunkfassaden.

BRECKO13 im wunderschönen Wiesbaden

Hähnlein und Krönert | BRECKO13 - Wiesbaden Theater

Mein Breckenheim

Breckenheim ist Wiesbadens östlichster Stadtbezirk und kann auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte zurückblicken. Die reine Wohngemeinde liegt naturnah inmitten von Wald und Feldern an der größten zusammenhängenden Steuobstwiese Wiesbadens. Bereits in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts zog es vermehrt Bürger aus der ganzen Region in den freundlichen Ort am Klingenbach. Intensiv wurde neu ausgewiesenes Bauland genutzt und die Infrastruktur insbesondere in den 70er Jahren konsequent ausgebaut. Und doch konnte sich der Ort seinen romantischen Charme und den dörflichen Charakter erhalten. Alter Ortskern und neue Wohngebiete wurden konsequent miteinander verbunden und bis heute ziert die im romanischen Stil erhaltene Kirche der evangelischen Gemeinde den Ortskern unweit des Dorfplatzes.

Heute leben ca. 3.400 Menschen in Breckenheim, nutzen den hohen Freizeitwert der Region, treffen einander bei Picknicks, zur Errichtung des Pfingstbaumes im Rahmen des Ländchentages auf dem Pfingstborngelände und engagieren sich in Vereinen rund um Sport, Brauchtum und Kultur. Reitsport und Tennis sind neben dem Fußball besonders beliebt. Das Vereinshaus sowie die Sport- und Kulturhalle stehen allen Breckenheimern für Veranstaltungen und Aktivitäten offen. Als bevorzugte Wohngemeinde ist Breckenheim in allen Facetten gut entwickelt. Zum einen mit Blick auf die Kinderbetreuung und die örtliche Grundschule, zum anderen mit einem ausgewogenen Angebot rund um medizinische Versorgung und Geschäfte des täglichen Bedarfs. Darüber hinaus ist Breckenheim erstklassig angebunden – Städte wie Mainz, Frankfurt, Rüsselsheim und Limburg sind mit dem Wagen optimal erreichbar und damit auch attraktive Arbeitgeber in der ganzen Rhein-Main-Region.